Es gibt eine aktuellere Version dieser Seite.

Falls Ihr Browser keine automatische Weiterleitung unterstützt, klicken Sie hier!

Was nichts kostet ist nichts wert

Bereits Albert Einstein wusste, das der Mensch bei allen Billigangeboten, die jeder gerne wahrnimmt, auf Dauer doch mehr sucht als das Kostenlose, das Billige, das Gewöhnliche, das was ohne Anstrengungen sofort zu haben ist. Der Immobilienmarkt, insbesondere in Großstädten, wie Berlin oder München, spielt immer noch verrückt. Tatsache ist, dass

Nächste Stufe des Berliner Mietendeckel tritt in Kraft

Mietenstopp und einer Mieten-Obergrenze bei Neuvermietung waren erst der Anfang beim politisch wie rechtlich umstrittene Mietendeckel-Gesetz (MietenWoG Berlin). Jetzt müssen Vermieter „überhöhte“ Mieten von sich aus absenken. Das heisst, überschreiten die Mieten bestehender Mietverhältnisse in Berlin die gesetzlich festgeschriebenen Mietobergrenzen um mehr als 20 Prozent, müssen Vermieter diese unaufgefordert am

Keine Hoffnung auf Immobilien-Schnäppchen

Die Corona-Krise ist eine wirtschaftlich schwere Zeit für viele Unternehmen und Privatpersonen, teils mit Liquiditätsengpässen, Zukunftsängsten oder gar Insolvenzen.Was des Einen Leid, ist des Anderen Freud.Offensichtlich nicht für Schnäppchen-Jäger auf dem Immobilienmarkt. Die Pandemie hat die die Immobilienpreise offensichtlich nicht unter Druck gesetzt. Bei den Käufern kehrt die Einsicht ein,

Provisionsschmerz

Bereits Albert Einstein wusste, das der Mensch bei allen Billigangeboten, die jeder gerne wahrnimmt, auf Dauer doch mehr sucht als das Kostenlose, das Billige, das Gewöhnliche, das was ohne Anstrengungen sofort zu haben ist.Der Immobilienmarkt, insbesondere in Großstädten, wie Berlin oder München, spielt immer noch verrückt. Tatsache ist, dass derzeit

Mietspiegel in München nicht repräsentativ

Bei der Erstellung des Mietspiegels hat die Stadt München keine gültigen Daten erheben können. Da während des Lockdowns sich weniger Menschen an der Umfrage beteiligten, hätte dies eine viel höhere Durchschnittsmiete ergeben.Nun soll es ein neues Verfahren für den Münchener Mietspiegel geben. Der Haus- & Grundbesitzerverein streitet seit Jahren mit

Büros haben Zukunft

Wie sieht die Zukunft der Büroimmobilien im Zeichen von Corona aus? Wieviel Fläche könnte man einsparen, wenn 80 Prozent der Schreibtische an zwei Tagen in der Woche nicht genutzt werden. Das hat jedoch nichts mit der sozialen Realität eines Büros zu tun. Mitarbeiter brauchen Räume für gegenseitigen Austausch, für die

Umkehrhypothek

Umkehrhypothek – Beleihung der Immobilie Die Basis der Umkehrhypothek ist ein Kreditvertrag. Die Immobilie bleibt zunächst im Eigentum und dient der finanzierenden Bank als Sicherheit. Bei diesem, heute kaum noch von Banken in Deutschland angebotenen Modell, baut sich Ihre Schuldenlast von Jahr zu Jahr auf, bis der Kreditmaximalbetrag ausgeschüttet ist.

Teilverkauf einer Immobilie

Immobilieneigentümer im Rentenalter bekommen heute von Ihrer Hausbank kaum noch Kredite angeboten. Um in dieser Situation einen Teil des Immobilienvermögens trotzdem verfügbar zu machen bietet sich ein Teilverkauf der Immobilie an. Nachdem ein unabhängiger Gutachter den Verkehrswert Ihrer Immobilie ermittelt hat, verkaufen Sie einen Teil der Immobilie an einen Kapitalgeber.

Verkauf mit Rückmietung

Wenn für Sie maximale Verfügbarkeit von Bargeld und der Wunsch nach flexibler Wahl Ihres Wohnsitzes im Vordergrund stehen, ist der Verkauf der Immobilie mit Rückmietung eine interessante Option. Sie verkaufen ihre Immobilie zum vollen Verkehrswert. Gleichzeitig wird Ihnen im Grundbuch ein Nießbrauchrecht eingetragen. Dieses Nießbrauchrecht ist – im Gegensatz zu

Nießbrauch

Verkauf der Immobilie gegen Einmalzahlung und Nießbrauchrecht Wenn Sie anstelle einer lebenslangen monatlichen Rentenzahlung eine hohe einmalige Zahlung bevorzugen, ist für Sie das folgende Modell interessant. Zur Auszahlung kommt hier der Verkehrswert Ihrer Immobilie abzüglich des Wertes des grundbuchlich erstrangig gesicherten Rechts auf Nießbrauch. Durch das Nießbrauchrecht ist sichergestellt, dass

Immobilienleibrente

Die klassische Immobilienleibrente als finanzielle Sicherheit im Ruhestand Ihr Eigenheim ist ein Schatz, der durch die Immobilienleibrente gehoben werden kann. Eine Immobilienleibrente, auch als „Immobilienrente“ bekannt, bietet Ihnen die Möglichkeit, das in ihrer Immobilie gebundene Kapital gegenwärtig für Ihre Zwecke zu verwenden, obwohl Sie Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung selbst

Immobilienrente

Bei der Verrentung eines Hauses geht es grundsätzlich darum, dass Sie das in Ihrer Immobilie gebundene Vermögen zur finanziellen Absicherung Ihres Ruhestandes selbst nutzen, ohne das lebenslange Wohn- und Gebrauchsrecht an der Immobilie aufzugeben. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten der Immobilienrente: Die klassische Immobilien-Leibrente: der Verkauf der Immobilie gegen ein

Erbbaurecht – Erbpacht

Das Erbbaurecht wird umgangssprachlich auch als Erbpacht bezeichnet. Einfach ausgedrückt bezeichnet das Erbbaurecht das Recht, auf dem Grundstück eines anderen zu bauen. Durch das Erbbaurecht bietet sich die Möglichkeit, Eigentum an einem Grundstück vom Eigentum hierauf stehender Gebäude zu trennen.  Bei der Erbpacht pachtet ein Bauherr für einen befristeten Zeitraum

„Provisionsschmerz“ bald auch bei Hybrid-Maklern

Seit etwa fünf Jahren kursiert der Begriff des Hybrid-Maklers in der Immobilienbranche. Das sind Startup-Unternehmen, von meist branchenfremden Gründern mit dem Ziel, mit Millionen Euro an Fremdkapital die deutschen und europäischen Immobilienmärkte zu besetzen. Dabei kommt insbesondere publikumswirksame Radio- und TV-Werbung zum Einsatz mit reißerischen Aussagen wie „Provisionsschmerz“ für den

Gesetzentwurf zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes

Die Bundestagsfraktionen der Union CDU/CSU sowie der SPD haben sich auf die Details zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) geeinigt. Die Stellung des Eigentümers gegenüber seiner Hausverwaltung wird nun weniger geschwächt als im ursprünglichen Gesetzentwurf vorgesehen. Bauliche Maßnahmen werden erleichtert. Das Gesetz soll im November in Kraft treten. Bauliche Veränderungen sollen

Gesetz zur Teilung der Maklerprovision

Das Gesetz zur Teilung der Maklerprovision beim Verkauf von Wohnimmobilien tritt am 23. Dezember 2020 in Kraft. Kern des neuen Gesetzes ist es, dass nach Beauftragung des Maklers durch den Verkäufer die Maklercourtage nicht mehr vollständig vom Käufer zu zahlen ist. Die Kosten der Provision kann nur noch zu maximal

Wie ermittelt man den Verkaufspreis einer Immobilie?

Jeder Verkäufer möchte gern den besten Preis für seine Immobilie erzielen und jeder Käufer möchte gern möglichst wenig bezahlen. Wie ermittelt man also den Verkaufspreis einer Immobilie? Für die Ermittlung des Verkaufspreises einer Immobilie kann ein Sachverständiger für Immobilienbewertung bemüht werden, der ein Wertgutachten erstellt.Die Immobilienbewertung erfolgt entweder nach dem

Berliner Bausenatorin Lompscher zurückgetreten

Die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen und Initiatorin des Berliner Mietendeckel Katrin Lompscher ist am Sonntagabend zurückgetreten. Es sei zu Fehlern bei der Abrechnung ihrer Bezüge aus Verwaltungsrats- und Aufsichtsratstätigkeiten gekommen, schrieb die Linken-Politikerin.

Bayrisches Verfassungsricht untersagt Mietendeckel

In Bayern untersagte der Verfassungsgerichtshof am Donnerstag das Volksbegehren „#6 Jahre Mietenstopp“. Eine Volksinitiative hatte einen Mietenstopp für sechs Jahre gefordert und im März 52.000 Unterschriften beim bayrischen Innenministerium eingereicht. Das geforderte Gesetz sollte Mieterhöhungen nur bis zur 80 Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete erlauben und in den 162 Städten und

Schönheitsreparaturen in unrenoviert übergebenen Wohnungen

Aktuell kat der BGH jetzt in zwei Verfahren über Schönheitsreparaturen entschieden. Es geht um auszuführende Schönheitsreparaturen in unrenoviert übergebenen Wohnungen. Über die Jahre verschlechterte sich der Zustand der Wohnungen, dass eine Renovierung notwendig wurde. Die Mieter forderten von den Vermietern die Renovierung, die sich jedoch weigerten. Deren Meinung: da sie

Schattenmieten in Berlin

Nicht nur private Vermieter vereinbaren eine Mietsicherungsklausel, sondern auch die landeseigene Berlinovo weist in ihren Inseraten darauf hin, dass die aktuellen Mietforderungen nur die „vorläufige Gesamtmiete“ darstellen.    Die Deutsche Wohnen, der größte private Vermieter in Berlin, vereinbart beim Abschluss neuer Verträge ebenfalls Mietsicherungsklauseln, da an der Rechtmäßigkeit des Mietendeckels

Zustandsangaben im Exposé

Der Erwerb eines älteres Hauses, geht oft mit einem erhöhten Renovierungsbedarf einher. Wenn im Verkaufsexposé steht, das Objekt sei „mit wenigen Handgriffen bereit, neue Besitzer zu beherbergen“, dürfen die Käufer dann davon ausgehen, dass die Modernisierung rasch erledigt ist? Normalerweise sollte man sich auf die Angaben im Maklerexposé verlassen können.

Verschärfte Mietpreisbremse seit April 2020

Rückwirkende Rückforderung bei Verstoß gegen Mietpreisbremse Bei Mietverhältnissen, die ab dem 1.4.2020 geschlossen wurden, können Mieter bei einem Verstoß gegen die Mietpreisbremse überzahlte Miete rückwirkend zurückfordern.Ein Anspruch auf Rückzahlung der gesamten ab Beginn des Mietverhältnisses zuviel gezahlten Miete haben Mieter, wenn sie den Verstoß gegen die Mietpreisbremse in den ersten

Zeitmietvertrag – was müssen Vermieter beachten?

Das Angebot an möblierten Wohnungen, die zeitlich befristet vermietet werden, ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Jobeinsteiger aus dem Ausland oder Studierende suchen eine möblierte Unterkunft über mehrere Monate als unkomplizierte Wohnform. Vermieter erhielten bisher meistens eine höhere Miete und binden sich nicht langfristig an einen Mieter. Wann ist

Vermögensabgabe zur Corona-Finanzierung

Die ökonomischen Verwerfungen infolge der Cononapandemie führen zu einem unerwarteten und sehr hohen Finanzierungsbedarf seitens der Öffentlichen Hand.  Neben der Finanzierung über eine erhöhte staatlich Kreditaufnahme findet derzeit eine Diskussion statt, ob die Ausgaben nicht über höhere Steuern kompensiert werden können. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer würde den Konsum weiter schwächen,

Gastronomie öffnet wieder: Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

Gastronomie in Bayern? Ab 18.05. darf die Außengastronomie, z.B. Biergärten, öffnen. Innengastronomie öffnet ab 25.05. wieder.Für beide Bereiche gelten folgende Auflagen: Einschränkung von Öffnungszeiten Außengestronomie muss zunächst um 20 Uhr schließenRestaurants schließen um 22 Uhr Ausarbeitung von Hygiene-Konzepten durch die Betriebe Begrenzung von Gästezahlen Sicherstellung von Abstand (Einlass/Ausgang separat, Reservierungspflicht)

Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei Verkauf von Wohnungen und Einfamilienhäuser

Ende 2020 tritt das Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser in Kraft, welches am 14. Mai 2020 vom Deutschen Bundestag verabschiedet wurde. Das bedeutet, dass der Immobilienmakler nicht mehr provisionsfrei für den Verkäufer tätig werden kann.Der Makler ist gezwungen von Verkäufer

Berlin: Stadt im Wandel

Berlin – die sich ständig verändernde Hauptstadt. Berlin hat sich immer wieder neu erfunden – nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs oder mit Herausforderungen wie der Wiedervereinigung. Heute heißt die moderne Metropole Besucher aus aller Welt willkommen.

Was ist der Mietendeckel in Berlin?

Gesetz zur Mietbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin Berlin hat momentan um die 3,7 Millionen Einwohner, jährlich steigt die Bevölkerung um etwa 40.000 Menschen. In Berlin gibt es 1.906.400 Wohnungen, davon sind 1,6 Millionen Mietwohnungen. 85 % der Berliner sind Mieter. Inkrafttreten Am 30.01. wurde das Gesetz vom Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen

Palmer (Grüne) lehnt Aufnahmeangebot der FDP ab

Spätestens seit Robert Habecks Ölheizungsvorschlag muss man die Grünen nicht mehr verstehen.Aber was hat die FDP geritten?Ohne Worte.  welt.de am 13.04.2019Enteignung? Die Grünen finden ihren Palmer auf einmal richtig prima  tagesschau.de 10.05.2020FDP wirbt um Palmer 

Klage gegen den Berliner Mietendeckel

Bundestagsabgeordnete von Union und FDP reichten heute eine Normenkontrollklage gegen den Berliner Mietendeckel beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Die Abgeordneten sehen im Berliner Landesgesetz einen Eingriff in die Gesetzgebungskompetenz des Bundes. Das Berliner Abgeordnetenhaus hatte Ende Januar mit der Regierungsmehrheit von SPD, Grünen und Linken die Mieten in Berlin für

Angebot und Nachfrage nach Shutdown wieder erholt

Daten von ImmoScout24 zeigen, dass Angebot und Nachfrage sich nach einem kurzfristigen Rückgang Mitte März wieder auf dem Stand vor der Kontakteinschränkungen erholt haben. Die Aktivität in einigen Bereichen liegt sogar darüber, etwa bei der Anzahl der Immobilieninserate von Wohn- bis Gewerbeimmobilien sowie den Exposé-Aufrufen. Ein größerer Einbruch ist ausgeblieben.

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Der Mietendeckel hat langfristig negative Folgen für den Berliner Immobilienmarkt. Investitionen in Bestandswohnungen wurden bereits massiv zurückgefahren. Viele Vermieter sind verunsichert, frustriert, verkaufen ihre Immobilie, statt zu vermieten.  Corona wird ebenfalls nicht ohne Konsequenzen bleiben. Die Pandemie hat lediglich von der beginnenden Rezession abgelenkt.  Viele Eigentümer werden, um die eigene wirtschaftliche Existenz

BGH-Urteil: Nebenkostenabrechnung

Eine Mieterin weigert sich, Nebenkosten nachzuzahlen. Der Vermieter habe in seiner Abrechnung nicht aufgeführt, welche Flächen wie berechnet wurden. Der Abrechnung der einzelnen Betriebskostenpositionen lagen verschiedene Gesamtflächen zugrunde. Eine Erläuterung, aus welchen Gebäudeteilen oder „Hauseingängen“ sich die jeweiligen Gesamtflächen zusammensetzen, enthielten die Abrechnungen nicht. Sowohl das Amts- als auch das

Gibt es eine Immobilienblase?

Seit Jahren wird das Platzen einer Immobilienblase vorausgesagt.In eine gänzlich entgegengesetzte Richtung geht nun die Prognose des Wirtschaftsinstituts IW Köln. Das Wirtschaftsinstituts IW Köln kommt in einer neuen Studie zu einem anderen Ergebnis: „Immobilienbesitzer müssen sich keine Sorgen machen“. Die Wissenschaftler kommen zu dem Ergebnis, dass die Immobilienpreise aller Voraussicht

Lebenswerte Stadt: München

Im Ranking der 25 Städte mit der höchsten Lebensqualität landete München – neben Berlin – auf Platz 3. Die bayerische Landeshauptstadt steht für authentische Lebensart und punktet außerdem mit Nähe zur Natur.

Was Vermieter bei Kündigung wegen Eigenbedarf beachten müssen

Vermieter können Mietverträge nur unter bestimmten Voraussetzungen kündigen – zum Beispiel wegen Eigenbedarf. Eigenbedarf bedeutet, dass der Vermieter die Wohnung für sich selbst, für Familienangehörige oder für Angehörige seines Haushalts benötigt.Die Kündigungsfrist hängt davon ab, wie lange der Mieter bereits in der Wohnung wohnt.Hat der Mieter weniger als fünf Jahre

Tipps für den Umzug

Rechtzeitig mit der konkreten Planung beginnen und Checklisten verwenden. Kräftig ausmisten und entrümpeln. Was seit einem Jahr ungenutzt im Keller steht, kann weg. Umzugsberatung in Anspruch nehmen. Die Vorab-Besichtigung und Beratung sind in der Regel kostenlos. Richtig packen und Schäden vermeiden. Möchte man aus Kostengründen selbst packen, sollte man sich

Pflicht zur Zahlung der Miete bleibt bestehen

Wie in der Presse zu lesen ist, wollen einige Handelsketten ihre Mietzahlungen ab April einstellen. Viele Wohnungsmieter denken sich vielleicht, was die Großen können, kann ich auch, und überlegen, ob sie die Miete für April noch überweisen sollen. Dabei übersehen sie, dass es einen großen Unterschied zwischen Wohnungsmietern und Unternehmen gibt, die im Einzelhandel, in der

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie

Der Deutsche Bundestag hat heute das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht verabschiedet. Das Hilfspaket sieht für gewerbliche und private Vermieter sowie Mieter wesentliche Neuregelungen vor und soll am Freitag den Bundesrat passieren. Hier ein Überblick über die Hilfsmaßnahmen und einige Handlungsempfehlungen dazu: Im Mietrecht wird

Keine Sanktionen bei Verstoß gegen die Mietendeckel-Informationspflicht

Verstoßen Vermieter gegen Informationspflichten aus dem neuen Mietendeckel-Gesetz müssen sie derzeit keine Sanktionen befürchten. Aufgrund der Coronakrise werde darauf verzichtet, teilte der Berliner Senat am 24. März 2020 mit. Das gelte zunächst für sechs Monate. Das Mietendeckel-Gesetz schreibt u.a. vor, dass Vermieter ihren Mietern bis Mitte April unaufgefordert darüber Auskunft

Immobilienbranche – welche Tätigkeiten sind für Makler während Corona noch möglich?

Am 23. März sind in zahlreichen Bundesländern Rechtsverordnungen in Kraft getreten, die im Wesentlichen ein Kontaktverbot vorsehen. Explizite Regelungen für Makler, Verwalter und Sachverständige sind darin nicht enthalten, sodass die Berufsausübung auch weiterhin zulässig ist. Problematisch wird es jedoch im Umgang mit Kunden. Immobilienmakler  Maklern ist es weiterhin gestattet, an

Corona-Hilfspaket. jetzt können Mieter ihre Zahlungen für Wohnungen und Gewerberäume bis zum 30. Juni 2020 kürzen oder aussetzen

Das Corona-Hilfspaket der Bundesregierung enthält unter anderem eine Gesetzänderung für Mieter und Vermieter. Jetzt können Mieter ihre Zahlungen für Wohnungen und Gewerberäume bis zum 30. Juni 2020 kürzen oder aussetzen, ohne dass Vermieter deshalb kündigen dürfen. Für den Ausfall der Vermieter gibt es keine Regelung. Mieter müssen allerdings nachweisen, dass

Diese Regeln treten ab sofort im Kampf gegen das Corona-Virus in Kraft, deutschlandweit.

Die Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als seinem Begleiter ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. „Besser zwei Meter“. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist

Die Grünen und die Krise

Grünen-Chef Habeck schlug in den Heute-Nachrichten des ZDF vor, Hotel- und Restaurantbesitzer sollten die Zeit nutzen, ihre alte Ölheizung durch ökologische Technologien zu ersetzen. Weshalb Unternehmen, die keine Liquidität haben, um ihren laufenden Verpflichtungen nachzukommen, Geld, das sie nicht haben, für eine Investition ausgeben sollen, die sich nicht rechnet, erklärte

Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel vom Bundesverfassungsgericht zurückgewiesen

Nachdem der Mietendeckel in Berlin am 23. Februar 2020 in Berlin in Kraft getreten ist, sind Eilanträge zur Aussetzung dieses umstrittenen Berliner „Miete-Wohn-Gesetzes“ vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Wie das Gericht in einer Mitteilung am 12. März 2020 mitteilt, „sind die Nachteile, die sich aus einer vorläufigen Anwendung der Bußgeldvorschriften ergeben,

Mietendeckel und Mietvertrag: Zwei Mietpreise

Bei bestehenden Mietverträgen gibt es keinen Grund, diese wegen des „Mietendeckels“ zu ändern. Im Gegenteil: Vermieter würden unnötig Nachteile erleiden, wenn sie die Miethöhe im Mietvertrag auf die Tabellenwerte des MietenWoG Bln anpassen würden. Läuft das Gesetz aus oder scheitert vor Gericht, ist der Vermieter an das gebunden, was im

neue Erhaltungssatzungsgebiete in München

Der Münchner Stadtrat hat neue Erhaltungssatzungsgebiete in Schwabing-West und Laim ausgewiesen.  Sie erhoffen sich, damit Luxussanierungen und Spekulationen vermeiden zu können. Bauliche Änderungen und Umwandlungen werden in den Erhaltungssatzungsgebieten nur in speziellen Fällen genehmigt. Auf Grundstücke in diesen Gebieten hat die Stadt zudem ein Vorkaufsrecht. So ist es schwerer Mietshäuser

Spekulationsfrist beim Verkauf der geerbten Immobilie

Eine Spekulationssteuer beim Verkauf einer geerbten Immobilie fällt nicht an, wenn zwischen deren ursprünglichen Erwerb und dem Verkauf mehr als zehn Jahre liegen oder die Immobilie mindestens im Verkaufsjahr und den zwei Jahren davor selbst genutzt, beziehungsweise den Kindern unentgeltlich zu Wohnzwecken zur Verfügung gestellt wurde.Die Frist beginnt mit dem

Mitvermietete Gegenstände

Alle Einrichtungsgegenstände (zum Beispiel Einbauküche), die sich zu Beginn eines Mietverhältnisses in der Wohnung befinden, gelten als mitvermietet.Der Mieter darf diese Dinge nutzen und der Verschleiß ist durch die Zahlung der Miete abgegolten. Für notwendige Reparaturen und Erneuerungen ist der Vermieter zuständig und muss die Kosten dafür tragen. Der Vermieter

Die Lösung gegen den Berliner Mietendeckel

Immer mehr Eigentümer verkaufen ihre Wohnungen. Am 23. Februar 2020 trat der vom Berliner Senat beschlossene „Mietendeckel“ in Kraft, welcher Mieten für Bestandsimmobilien für fünf Jahre einfriert und bei Neuvermietungen meist drastisch absenkt. Das Gesetz gilt rückwirkend ab 18. Juni 2019. Viele Immobilieneigentümer sind verunsichert. Die regionale Bauwirtschaft meldet schon

Was der „Mietendeckel“ enthält

Fünf Jahre Mietenstopp: Für fünf Jahre werden die Mieten für nicht preisgebundene Wohnungen eingefroren. Ein Inflationsausgleich von 1,3 Prozent pro Jahr ist ab 2022 vorgesehen. Rückwirkende Geltung: Das Gesetz gilt rückwirkend zum 18. Juni 2019, dem Zeitpunkt der Beschlussfassung der Eckpunkte im Senat.  Erstvermietung im Neubau nicht betroffen: Erstvermietungen in

Kündigung des Wohnungsmietvertrages bei Mietzahlungsverzug

Ein Mieter gerät an zwei aufeinander folgenden Monaten mit der Mietzahlung in Verzug. Daraufhin erhält er von seinem Vermieter die Kündigung. Da er nicht freiwillig ausziehen will, klagt der Vermieter auf Räumung. Im geurteilten Fall schuldet der Mieter bei Ausspruch der Kündigung die gesamte Miete für Februar 2018 sowie knapp

Seehofer’s Mietendeckel

Die CSU vermeldet eine eigene Initiative gegen Wuchermieten. Es soll Mietern erleichtert werden, juristisch gegen Mieten, die mehr als 50 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, vorzugehen. Bundesinnenminister Seehofer: „Wir können nicht zulassen, dass einige die Wohnungsknappheit ausnutzen, um sich selbst zu bereichern“. Zudem befürworte er eine stärkere Einschränkung der

Immobilien-Deals des Berliner Senats

Fast 200.000 städtische Wohnungen verkaufte der rote Berliner Senat zwischen 1990 und 2005, um damit Haushaltslöcher zu stopfen. So waren von ehemals 482.000 Wohnungen in (Ost- und West-) Berlin im Jahre 2005 nur noch 273.000 übrig.So zum Beispiel der Verkauf der GSW mit 65.000 Wohnungen für 400 Millionen Euro an

Mietendeckel – das destruktive Gesetz

Der Berliner Senat beschließt den Mietendeckel. Das Gegenteil von Mieterschutz wird hierdurch erreicht. Mehr Eigentümer werden Ihre Wohnungen verkaufen – an Selbstnutzer. Eine Analyse des grössten deutschen Immobilienportals ergab, dass derzeit 40 % mehr nicht vermietete und 25 % mehr vermietete Wohnungen verkauft werden. Für Mieter wird es schwieriger, eine

Münchens SPD und Grüne wollen die Rechte von Immobilieneigentümern weiter beschneiden

Weil SPD und Grüne immer stärker die Rechte von Eigentümer einschränkt, verkaufen immer mehr ihre Häuser an die Stadt München. Dies ist so gewollt, so die Münchner SPD-Parteichefin. Das bedeutet zum einen billiger Wohnen für einige Auserwählte zu Lasten der Steuerzahler. Dem Plan des Münchner Oberbürgermeister Reiter (SPD) ganz München

Gesetzentwurf zum neuen WEG-Recht

(Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz-WEModG). Hier ein kurzer Überblick, was im Wesentlichen beabsichtigt ist. Gestattung baulicher Maßnahmen Wohnungseigentümer und Mieter sollen künftig einen Anspruch auf Gestattung baulicher Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität, der Barriere-Reduzierung und des Einbruchschutzes haben. Bauliche Maßnahmen sollen grundsätzlich mit einfacher Stimmenmehrheit möglich sein, sofern keine grundlegende Umgestaltung der Wohnanlage erfolgt.

Mietendeckel auch in Bayern?

Keine Mieterhöhung und bei einem Umzug dasselbe zahlen wie der Vormieter. Vermeintlich schöne Aussichten für viele Berliner, falls der Mietendeckel des Senats 2020 greift. Aber auch in anderen Großstädten und Bundesländern wurde über die Einführung eines Mietendeckels diskutiert. In den meisten Bundesländern ist dies jedoch politisch nicht gewollt. 6 Jahre

Immobilien – was ändert sich 2020

Geteilte Maklerprovision Berliner Mietendeckel Mehr Wohngeld Grundsteuer-Reform Baukindergeld endet  Prämie für Energetische Maßnahmen Neue Geldwäsche-Richtlinie der EU Grunderwerbsteuer: Maßnahme gegen Share Deals Reformen im Wohnungseigentumsgesetz Gesetz gegen Wuchermieten Verlängerung der Mietpreisbremse  Das ändert sich 2020 für Mieter, Eigentümer und Vermieter. Geteilte Maklerprovision Bisher regelte der Markt, wer bei einem Immobilienverkauf

Innenministerium hält Berliner Mietendeckel für verfassungswidrig

Der geplante Mietendeckel in Berlin verunsichert nicht nur die Vermieter in der Hauptstadt, sondern beschäftigt auch die Rechtsexperten des Bundesinnenministeriums. Diese stufen den geplanten Gesetzentwurf als verfassungswidrig ein. Das Bundesinnenministerium kommt zu der Einschätzung, dass das Land Berlin nicht die rechtliche Kompetenz für einen solche Regelung hat. Zudem greife der

Wir vermieten Ihre Immobilie

Seit Juni 2015 dürfen Makler nur noch vom Vermieter Vermittlungsprovisionen nehmen, sofern dieser den Makler mit der Vermarktung seiner Wohnung beauftragt hat. Warum es für Eigentümer sinnvoll ist, einen qualifizierten Makler zu beauftragen. Sichere Ermittlung der MarktmieteErmittlung einer marktgerechten Miete unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit für den Vermieter und entsprechende Beratung.

Mieterhöhungsverlangen: bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete ohne Widerrufsrecht

Mieter können ihre bereits erteilte Zustimmung zu einer rechtlich einwandfrei verlangten Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete nicht widerrufen, hat der BGH entschieden. Die Begründung: Das Widerrufsrecht soll Verbraucher vor Fehlentscheidungen schützen. Bei einer Mieterhöhung gebe es aber keinen zeitlichen Druck, denn der Vermieter könne erst zwei Monate nach Mieterhöhungsverlangen auf

Immobilien – Marketing, Verkauf, Vermietung

Ob beim erfolgreichen Verkauf oder der Vermietung von Immobilien – Marketing spielt hierbei eine besondere Rolle. Da ist es gut, wenn man über jahrzehntelange Erfahrung und aktuelles Wissen im Immobilienmarketing verfügt, lokal präsent und gut vernetzt ist, in Berlin und München. Laufende Fortbildung, neueste Technik (Hi-Tec-Drone, 360-Grad-Fotografie, moderne Meßtechnik, Verwaltungssoftware, Bild- und Videobearbeitung)

Grundsteuerreform passiert den Bundesrat

Die Grundsteuer wird ab 2025 neu berechnet. Bisherige Regelung war verfassungswidrig. Für die Ermittlung der Höhe der Grundsteuer wird in Zukunft nicht mehr der nur der Bodenwert entscheidend sein, sondern es werden auch Erträge / Mieteinnahmen berücksichtigt werden. Für die Bundesländer ist eine Klausel vorgesehen, damit sie die Grundsteuer mit

Der Berliner Mietendeckel und seine Folgen

Freie Wohnungen werden an Selbstnutzer verkauft.  Das Angebot an Mietwohnungen in Berlin wird sinken. Mieten zwischen 3,92 Euro/qm und 9,80 Euro/qm werden sich für viele Eigentümer nicht mehr rechnen. Das Angebot an Mietwohnungen wird drasisch sinken. Bei sinkendem Angebot und steigender Nachfrage bekommt nicht der Bedürftige, sondern der solvente Mieter

Mietendeckel in Berlin

Sozialisten frieren Mieten in Berlin ein Am heutigen Dienstag, 22. Oktober 2019 will der rot-rot-grüne Senat den Mietendeckel für Wohnungen, älter als 2014, beschließen. Die Mieten sollen für fünf Jahre eingefroren werden und Obergrenzen bei Neuvermietung gesetzt werden. Anfang 2020 soll das Gesetz vom Abgeordnetenhaus abgenickt worden sein und rückwirkend

Steuervorteile für Immobilieneigentümer – staatliche Förderung für bezahlbaren Wohnraum

Investoren, die neuen Wohnraum schaffen, sollen staatlich gefördert werden. Das Gesetz soll Anreize zum Aus- und Neubau von bezahlbaren Immobilien schaffen. Mit einem Steuerbonus bestrebt die Regierung, deutsche Wohneigentümer und Investoren zur Erschaffung von bezahlbarem Wohnraum zu motivieren. Es wird nicht ausschließlich der Neubau gefördert, sondern auch der Ausbau von

Kleinreparaturen

Geringfügige Instandhaltungen (Kleinreparaturen) sind nur das Beheben kleiner Schäden an Installationsgeräten für Elektrizität, Wasser und Gas, Heiz- und Kocheinrichtungen, Fenster- und Türverschlüssen und den Verschlussvorrichtungen von Fensterläden.Beispiel: die Reparatur eines tropfenden Wasserhahns. Dagegen sind Kleinreparaturen keine Reparaturen an Stromleitungen, Wasser- und Gasleitungen, Thermen.Das ist in der Verantwortung des Vermieters. Allerdings

Berliner Sozialisten kaufen 6000 Wohnungen zurück

Die sozialistische Regierungskoalition des Berliner Senats kauft knapp 6000 Wohnungen In Spandau und Reinickendorf zurück und jubelt. Die Kommunisten, so auch Bausenatorin Lompscher, feiern diesen zweifelhaften Coup. Dem Steuerzahler kommt dies teuer zu stehen. Die kommunale Gesellschaft Gewobag kauft diese Immobilien vom luxemburgischen Unternehmen Ado Properties für 920 Millionen Euro.

Messe: Das eigene Haus & Energie

Besuchen Sie uns an diesem Wochenende auf der Messe „Das eigene Haus & Energie“ in Berlin. Termin:                           07. – 08. September 2019 Öffnungszeiten:          Samstag und Sonntag 11.00 Uhr – 18.00 Uhr Ort:  

Baukindergeld: Keine Verlängerung geplant

Den Antrag auf Baukindergeld sollten Eltern, die ein Eigenheim bauen oder kaufen, nicht mehr lange aufschieben. Denn viel Zeit bleibt nicht mehr, um von dem Fördergeld zu profitieren.  Voraussichtlich wird es schon Ende des nächsten Jahres wieder abgeschafft.  Mehr als 120.000 Familien haben das Baukindergeld schon beantragt und konnten beim

In Berlin werden die Mieten ab 2020 für mindestens fünf Jahre eingefroren

Der Ber­liner Mie­ten­de­ckel liegt als Gesetz­ent­wurf vor und soll so ab 2020 Gesetz werden. Die Mieten werden dann rück­wir­kend zum 18.6.2019 für fünf Jahre ein­ge­froren.  Der Ent­wurf für das Gesetz zur Mie­ten­be­gren­zung im Woh­nungs­wesen in Berlin (Ber­liner Mie­tenWoG) sieht Miet­ober­grenzen, je nach Aus­stat­tung und Alter der Wohnung, zwi­schen 5,65 und 9,80 Euro pro Qua­drat­meter

Mieter zieht aus – jetzt vermieten oder verkaufen – was tun mit meiner Immobilie?

vermieten oder verkaufen – was tun meiner Immobilie? Eine Erbschaft, die Schenkung eines Hauses oder der Ablauf der Spekulationsfrist: Es gibt viele Gründe, die Eigentümer vor die Frage stellen, ob sie ihre Immobilie vermieten oder verkaufen sollten.  pro und cons – vermieten oder verkaufen Durch die Immobilienvermietung kommen auf den

Berliner Mietendeckel nützt mehr den Besserverdienenden

  Die Pläne von Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) , eine Obergrenze für Mieten festzulegen, ist nach Expertenmeinung rechtswidrig, verschreckt Investoren und nützt wohl eher den Besserverdienenden. Diese wohnen nämlich in den besonders gefragten Lagen zu überdurchschnittlichen Mieten. Das Ziel der Linken könnte sein, Anleger zum Verkauf Ihrer unrentablen Immobilien

Wohnungsunternehmen stoppen wegen des geplanten Mietendeckels Investitionen in Berlin

Nach aktueller Umfrage eines Berufsverbandes Mittelständiger Wohnungsunternehmen in Berlin-Brandenburg verlagern derzeit viele Unternehmen, als Reaktion auf die Debatte um einen Mietendeckel, ihre Bauaktivitäten von Berlin nach Brandenburg. So stoppten bereits 72 % der fast 60 beteiligten Wohnungsunternehmen geplante Investitionen. 59 % stoppten Modernisierungen und 61 % Sanierungen an Wohngebäuden. 1/3

DDR 2.0 – demnächst Mieten unter 8 Euro pro Quadratmeter in Berlin?

Kommunismus in Berlin: Senatorin Lompscher (PDS/Linke) dürfen Vermieter demnächst nur noch höchstens 8 Euro Miete pro Quadratmeter verlangen. Wohnen im chicen Altbau am Ku’damm und im Plattenbau in Marzahn-Hellersdorf? Für Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, soll das für die Mieten bald kaum noch eine Rolle spielen. Jedenfalls in Bezug auf die

Regierung plant stärkere Regulierungen für Vermietung und Verkauf von Immobilien

Die Berliner Landesregierung will den Mietendeckel. Die Bundesregierung will zumindest den Markt zugunsten von Mietern regulieren, aber auch für die Käufer von Wohneigentum.  So will die Große Koalition will die Mietpreisbremse bis Ende 2025 verlängern. Eingeführt 2015, schreibt sie in festgelegten angespannten Gebieten vor, dass die Miete bei der Wiedervermietung von Bestandswohnungen

Erben eines Mietvertrages

Ein Mietverhältnis endet nicht automatisch mit dem Tod eines Mieters. Der Mietvertrag wird vererbt Stirbt ein alleinlebender Mieter, vererbt er auch seinen Mietvertrag. Die Erben treten dann mit allen Rechten und Pflichten in den Mietvertrag ein. Dies bedarf keiner Änderung oder Erneuerung des Mietvertrages. Der Pflicht zur Zahlung der Miete oder

Vorsicht beim Immobilienverkauf an die Nachbarn

​Wenn eine Immobilie verkauft werden soll, sind es oft die Nachbarn, die sich als Erste mit scheinbarem Kaufinteresse für das Haus oder die Wohnung melden. Die Gründe können vielfältig sein. Sie können sich ihre Nachbarn nun selbst aussuchen, die eigene Wohnung kann vergrössert werden, die Kinder und Enkel bleiben in

SPD will die Umlegung der Grundsteuer auf die Betriebskosten der Mieter verbieten

Die ehemalige Wählerschaft der SPD muss motiviert werden. Ein Entwurf der geplanten Grundsteuerreform sieht vor, die Grundsteuer nach dem Grundstückswert, dem Alter von Gebäuden sowie den durchschnittlichen Mietkosten zu berechnen. „Die Grundsteuer soll künftig allein vom Eigentümer getragen werden“, so der Geschäftsführer der SPD Bundestagsfraktion. Hierzu soll die Betriebskostenverordnung geändert

Kaufpreise und Mieten in Berlin steigen weiter

In den vergangenen zehn Jahren sind bekanntlich die Kauf- und Mietpreise für Immobilien in Berlin kräftig gestiegen. Eine Trendwende ist nicht zu erwarten. Der IVD Berlin-Brandenburg hat nun in seinem aktuellen Marktbericht, (IVD_Immobilienpreisservice) festgestellt, dass gegenüber dem Vorjahr die Durchschnittsmieten in den einfacheren Wohnlagen um fast sechs Prozent auf neun

Mieterhöhungsverlangen: bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete ohne Widerrufsrecht

Mieter können ihre bereits erteilte Zustimmung zu einer rechtlich einwandfrei verlangten Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete nicht widerrufen, hat der BGH entschieden. Die Begründung: Das Widerrufsrecht soll Verbraucher vor Fehlentscheidungen schützen. Bei einer Mieterhöhung gebe es aber keinen zeitlichen Druck, denn der Vermieter könne erst zwei Monate nach Mieterhöhungsverlangen auf

Private Vermieter handeln sozial und sind glücklich

Privaten Einzelvermietern gehören rund zwei Drittel aller Mietwohnungen in Deutschland und sie entsprechen nicht dem gängigen Vermieterklischee. Mieter von privaten Einzelvermietern sind nach einer aktuellen Studie „sehr zufrieden“ und „zufrieden“ und damit besser dran, als Mieter genossenschaftlicher, kommunaler und professioneller Vermieter. Dabei sind auch die privaten Einzelvermietern zufrieden. Dreiviertel der

Wie das Bestellerprinzip den Immobilienmarkt verändert

Wenn Vermieter ihre Wohnungen nicht öffentlich inserieren, wird es für die Suchenden, insbesondere für Zugezogene schwerer, eine Mietwohnung in München oder Berlin zu finden. Drei Jahre nach der Reform der Maklergebühren, dem sogenannten „Bestellerprinzip“ für Wohnraumvermietung, werden die meisten Mietwohnungen unter der Hand vergeben. Das trifft vor allem Menschen, die

Immobilienverkauf und Emotionen?

Jeder Eigentümer, der ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchte, fragt sich, welchen Preis er für seine Immobilie erzielen kann. In der Regel weicht die eigene Vorstellung jedoch deutlich vom tatsächlichen Wert des Objektes ab, also dem Preis, den Käufer bereit sind zu zahlen. Auch wenn die eigene Immobilie über

Fast jeder zweite Eigentümer überschätzt den Wert seiner Immobilie

Einer repräsentativen Umfrage zufolge, weicht die Einschätzung der meisten Eigentümern über den Wert ihrer Immobilie vom tatsächlichen Marktwert ab. Hierbei ist jedoch ist die Tendenz zum deutlichen Überschätzen des Immobilienwerts besonders auffällig. ​Vier von zehn Eigentümern, die den Angebotspreis zu hoch eingeschätzt haben, gaben eine Preisvorstellung an, die den aktuellen

Wahlkampf: SPD fordert Bestellerprinzip beim Immobilienkauf

Die SPD hat ein neues Wahlkampfthema gefunden und will nun das „Bestellerprinzip“ auch beim Immobilienkauf einführen. „Wer bestellt, der zahlt“,  so die gerechtigkeitsbewusste Devise der Genossen.  Mitte Januar 2017 hat sich die SPD-Fraktion im Bundestag anlässlich der anstehenden Wahlen zum Bundestag und diverser Landtagswahlen ihre wohnungspolitischen Ziele definiert. Sie wollen durch Gesetzesänderungen den

Sperrfrist für Eigenbedarfskündigungen in Berlin

Sperrfrist: Wird eine Wohnung nach Vermietung in eine Eigentumswohnung umgewandelt (‚Aufteilung‘, WEG) und anschließend verkauft, kann sich der Käufer erst nach Ablauf der jeweils gültigen Kündigungssperrfrist auf berechtigte Interessen berufen. (Eigenbedarf und Hinderung an der angemessenen wirtschaftlichen Verwertung, § 577a Abs. 1 BGB). Wer also eine solche („Aufteiler“-) Wohnung kauft,

Immobilie privat verkaufen

Mehr als 100.000 Wohnimmobilien werden in Deutschland jedes Jahr durch Eigentümer in Eigenregie verkauft. Vielen Eigentümern, die den Verkauf selbst in die Hand nehmen, ist der damit verbundenen finanziellen und zeitlichen Aufwand nicht bewusst. Kompetente Immobilienmakler sparen Zeit und Geld. Warum eine Immobilie privat verkaufen? Wert ermittelnBereits bei der Ermittlung des richtigen

​Sie möchten Ihre Immobilie zum Bestpreis verkaufen?

Wenn verkaufen, dann zum besten Preis,​möglichst schnell und ohne Kosten. Uns ist bewusst, dass der Verkauf einer Immobilie nicht nur wirtschaftliche, sondern auch emotionale Aspekte umfasst. Der endgültigen Entscheidung für den Verkauf gehen viele Überlegungen voraus. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Durch

Wie verkauft man eine Immobilie

Unser Haus ist viel wert. Die Bewertung kostenlos. Wie ich meine Immobilie verkauft habe? Stressfrei. Wie finde ich den perfekten Mieter? Der Profi macht’s. Kann ich empfehlen! und Geld verdienen. Wenn Sie einen Makler damit beauftragen, Ihre Immobilie zu verkaufen, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Der vielleicht wichtigste: Makler wissen genau,

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Seit 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ​Makler dürfen Daten von Immobiliensuchenden ohne gesonderte Erlaubnis verarbeiten, wenn sie rechtlich dazu verpflichtet sind oder die Verarbeitung der Daten zur Vertragserfüllung notwendig ist. Damit der Makler Suchenden ein Exposé zuschicken kann, benötigt er zum Beispiel die E-Mail-Adresse. Zur Anbahnung eines Miet-

Immobilien ohne Makler verkaufen

Jedes Jahr wechseln viele Wohnungen und Häuser den Eigentümer.Was einfach klingt, ist oft mühsam. Nicht immer und insbesondere nicht überall stehen Käufer für durchschnittliche oder gar problematische Immobilien Schlange. Wer privat seine Wohnung oder Haus verkaufen möchte, benötigt oft einen langen Atem.Neben Geduld ist auch Realismus angebracht. Viele lassen sich

Der Berliner Senat (SPD, Linke, Grüne) will Mieten einfrieren

Die Mieten in Berlin sollen in Berlin ab 2020 für fünf Jahre eingefroren werden. So will es die Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke). Ein „Berliner Mietengesetz“ soll im Herbst beschlossen werden. Es soll für Bestandswohnimmobilien gelten, ausgenommen sozialer Wohnungsbau und Neubau bei Erstvermietung. Mieter können ihre Miete auf Überhöhung prüfen. Falls